Kinderschutzbund Krefeld e.V.

Seit der Präsidentschaft von Heinz Schotte im Lionsjahr 1992/1993 sind wir eng mit dem Kinderschutz verbunden. Wir als Club und viele von uns durch eine persönliche Mitgliedschaft und ehrenamtliche Aufgaben. Für uns ist der Kinderschutzbund ein idealer Partner: Hilfsbedürftige Kinder stehen im Vordergrund, die einzelnen Projekte sind professionell durchdacht und geführt und wir wissen, hier ist unser Geld bestens angelegt. Gern geben wir unseren Freunden die Gelegenheit, sich hier vorzustellen:

Der Deutsche Kinderschutzbund Krefeld e.V. hat einen Traum: Einen Traum von glücklichen, starken Kindern, die in ihren Familien Geborgenheit und Zuversicht finden. Doch in der täglichen Arbeit des Vereins wird deutlich, dass das Leben oft anders aussieht. Viele Kinder in Krefeld leiden unter Gewalt, mangelnder Bildung, Armut und familiären Problemen. Diese Kinder träumen nicht von der Zukunft. Sie haben Angst davor.

Erster Anlaufpunkt beim Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. ist die Beratungsstelle Wendepunkt. Hier erhalten Kinder und Jugendliche Hilfe bei Verdacht auf körperlicher, seelischer oder sexualisierter Gewalt. Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter, sowie Fachkräfte der Jugendhilfe und von Schulen suchen die Unterstützung und Hilfe der Beratungsstelle bei Misshandlung, sexuellem Missbrauch und Vernachlässigung von Kindern und Jugendlichen auf.

Verschiedene Gruppenangebote ergänzen die Beratungsstelle. So das Gruppenangebot für Kinder, die durch häusliche Gewalt traumatisiert wurden oder das Gruppenangebot für Kinder, die unter der Trennung und Scheidung ihrer Eltern leiden.

 100 hauptamtliche Fachkräfte sowie 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich jeden Tag dafür ein, dass die Welt der Kinder in Krefeld ein wenig heller wird. Täglich werden in allen Einrichtungen des Kinderschutzbundes in Krefeld 500 Kinder betreut.

Die Angebote und Einrichtungen sind vielfältig:

  • Besuch bei Familien mit Neugeborenen mit der Baby-Willkommenstasche
  • Familienhebamme in Kooperation mit dem Sozialdienst katholischer Frauen
  • Schreibaby-Sprechstunde
  • Familiengruppe „Geborgen von Anfang an“
  • wellcome – praktische Hilfe nach der Geburt
  • Fachstelle für Kindertagespflege
  • Familienzentrum Dreikäsehoch
  • Integrativer Bewegungskindergarten Pfiffikus
  • Träger von offenen Ganztagsangeboten an vier Krefelder Grundschulen
  • Begleiteter Umgang für Kinder, deren Eltern sich getrennt haben
  • Gruppenangebot für Kinder, die unter der Trennung ihrer Eltern leiden
  • Gruppenangebot für Kinder, die durch häusliche Gewalt traumatisiert wurden
  • Gruppenangebot für Jungen mit sexuell grenzverletzendem Verhalten
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Sozialpädagogische Tagesgruppe Leuchtturm für Jungen
  • Kooperation mit dem Gymnasium Marienschule
  • StützRad – Patenprojekt für Kinder mit psychisch kranken Eltern
  • Kunstpädagogisches Angebot für Kinder mit psychisch kranken Eltern

 

Für diese vielfältige Arbeit ist der Kinderschutzbund auf jede Spende angewiesen und freut sich über Unterstützung. Damit Familien in Krefeld von Anfang an einen verlässlichen Partner an ihrer Seite haben und die Entwicklung der nächsten Generation nicht dem Zufall überlassen, sondern unterstützend und begleitend in die richtige Richtung gelenkt wird.

Mädchen mit Sandwich
Lecker | DKSB