Wir blicken zurück

Tradition ist keine Betrachtung von Asche, sondern die Pflege einer brennenden Kerze.

Über vier Jahrzehnte ist es her. Neun Roundtabler mussten dank ihres Alters, über vierzig Jahre, ihren Jugend-Club verlassen und wollten zu Lions. Doch nicht in einen der beiden existierenden Lionsclubs hier in Krefeld, sie wollten einen eigenen Club gründen. So baten die jungen Männer die beiden etablierten Clubs uns liebevolle Paten zu sein und beim Aufbau eines neuen Clubs tatkräftig zu unterstützen. Das geschah und sympathisch willigten die beiden Clubs ein. Wir waren erleichtert und dankbar. Wenige Monate später waren wir komplett. Zwanzig Männer um die Vierzig starteten nun eine verheißungsvolle Reise in die soziale Welt und zu ganz besonderen  Freundschaften. Unser Aufnahmeausschuss sorgte später in all den Jahren immer wieder für frisches Blut, kluge Köpfe und neue Freunde. Heute sind wir über fünfzig Männer mit ihren Damen, die sich gut verstehen, sich mögen, sich aufeinander freuen und alles daransetzen, dass wir unsere soziale und gemeinschaftliche Aufgabe mit Freude und Erfolg erfüllen.

Lions-Gelduba Gründer
| Lions-Club Krefeld-Gelduba